Baba Ganoush

Rezepte

Baba Ganoush

Unser heutiges Rezept eignet sich optimal als Snack zwischendurch bzw. als vegane Alternative. Baba Ganoush – auf Deutsch, Melanzani-Dip mit libanesischem Fladenbrot, ist eine überaus beliebte Speise in ganz Nordafrika und dem ganzen orientalischen Raum.

Für 4-6 Personen – Zubereitung 15min

Zutaten

Für den Dip

  • 2 kleine Melanzani
  • 1-2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 4 EL Tahina
  • 25 gemahlene Mandeln
  • Saft einer halben Limette oder Zitrone
  • 3 EL Granatapfelkerne
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ein paar frische Minzeblätter
  • 2 EL natives Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für das Fladenbrot

  • 4 Pita Brote
  • 1 EL geröstete Sesamsamen
  • 3 EL Zater (Wild-Thymian)
  • 3 EL blauer Mohn
  • 150ml natives Olivenöl

Zubereitung

Für das libanesische Fladenbrot die Pitabrote in der Mitte teilen und nochmals halbieren, sodass sie die Form eines Halbkreises haben. Sesam, Zater und Mohn für ein kräftiges Aroma im Mörser grob zerreiben.

Das Olivenöl unterrühren und danach die Pitabrote mit der Mischung bestreichen und im Backofen unter dem Grill (Oberhitze) goldbraun rösten. Schließlich abkühlen lassen, in Stücke brechen und verwahren.

Die Melanzani unter gelegentlichem Wenden grillen, bis die Haut rundum Blasen wirft. Die Haut abziehen, die Melanzani grob hacken und abtropfen lassen.

Die Melanzani kräftig ausdrücken und in einem Mixer geben. Knoblauch, Tahina, Mandeln, Zitronensaft und Kreuzkümmel hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu einer cremigen Paste pürieren. Die Hälfte der Minze grob hacken und unter die Masse rühren.

Den fertigen Dip in eine Schüssel füllen, mit der restlichen Minze und Granatapfelkernen bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Das libanesische Fladenbrot dazu servieren.

Unser Tipp: Für größeren Appetit empfiehlt sich die Kombination mit Hummus und Falafel.

Inspiration: Aus „Das Handbuch der Gewürze“  von Sallie Morris & Lesley Mackley

Leave us a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.