Kilu – baltische Fischbrötchen

Rezepte

Kilu – baltische Fischbrötchen

Die Corona-Krise beschert uns z.Z. einige Einschränkungen im gewohnten Alltag. Wir vom Gewürz Eck am Naschmarkt möchten optimistisch bleiben und nutzen die gewonnene Zeit daheim aus, um gemeinsam mit Ihnen eine kulinarisch Reise durch die Welt zu starten.

Unsere Genuss-Reise mit gesunden und leckeren Rezepten aus aller Welt, beginnt heute mit einem einfachen Rezept aus dem Norden-Osten Europas und ist als Snack zwischendurch rasch zubereitet.

Für 2 Personen – Zubereitung 15min

Zutaten

  • 6 Scheiben dunkles Vollkornbrot
  • 12 Eingelegte Sprotten (alternativ auch Sardinen oder Sardellen)
  • 1 rote Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 3 Cocktail-Tomaten
  • 1/2 Bund frischer Dill
  • Frische Gartenkresse
  • 40g  Butter
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1-2TL Aioli Gewürzmischung

Zubereitung

Die Vollkornbrote mit Butter bestreichen. Fische in der Mitte auseinanderklappen und mit der Hautseite nach oben auf die Butterbrote legen. Alle Brötchen mit Salz, schwarzem Pfeffer und Aioli Gewürzmischung nach belieben würzen. Danach mit roten Zwiebeln und halbierten Cocktail-Tomaten belegen. Zu guter Letzt werden die Fischbrötchen mit frischer Dille und Gartenkresse dekoriert.

Wer auf Saucen nicht verzichten kann, dem empfehlen wir dazu eine Aioli-Mayonnaise. Dazu mischen sie ganz einfach eine (leichte) Mayonnaise Ihrer Wahl mit der Aioli Gewürzmischung.

 

Inspiration: Aus dem Buch Gewürze – Das Standardwerk von Dr. Manuela Mahn

Leave us a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.